Jetzt bewerben! Als Nachwuchspolitiker bei Jugend und Parlament die Gesetzgebung simulieren

Vom 1. -4. Juni 2019 findet im Bundestag die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. Einmal selbst in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten schlüpfen? Beim Planspiel Jugend und Parlament kein Problem! Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren können sich jetzt unter tino.sorge@bundestag.de bewerben.

Gerade junge Menschen für Politik zu begeistern, ist mir ein besonderes Anliegen. Mir begegnen viele Jugendliche, die sich einbringen wollen, aber nicht genau wissen, über welche Vereinigung, Initiative oder Partei. Deswegen biete ich gern auch dieses Jahr jungen Erwachsenen die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Bundespolitik zu schauen.

Endlich mitentscheiden und mitmischen, wenn sich Politiker um Gesetzentwürfe zoffen: Darum geht es bei der jährlichen Aktion des Bundestages mit dem Namen "Jugend und Parlament" (JuP). Die über 300 Teilnehmer reisen nach Berlin, schlüpfen in die Rollen fiktiver Bundestagsabgeordneter, sitzen im echten Plenarsaal und sprechen unterm Bundesadler an genau dem Rednerpult, das man regelmäßig in den Nachrichten sehen kann.

Ziel der Simulation ist es, dass Jugendliche die Arbeit der Abgeordneten kennenlernen – in Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen. Das Planspiel soll die Arbeitsweise des Bundestages vermitteln, nicht politische Inhalte. Auch üben die Jugendlichen sich im Debattieren und versuchen, Mehrheiten für ihre politischen Anliegen zu gewinnen.