Newsletter 1/2018

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Direktmandat für die Union im Bundestagswahlkreis Magdeburg konnte erstmals verteidigt werden. Das gelang durch die Hilfe vieler Unterstützer und Weggefährten. Mit 10.000 Stimmen Vorsprung haben mir die Bürgerinnen und Bürger ihr Vertrauen gegeben. Ich bin dankbar und sehr erfreut, dass ich meine Arbeit als Ihr Abgeordneter im Deutschen Bundestag fortsetzen kann. Daher informiere ich Sie weiterhin über meine Tätigkeit, per Newsletter, auf meiner Webseite oder über Plattformen wie Facebook und Twitter.

Nach langem Ringen und Umwegen ist ein Koalitionsvertrag zwischen der CDU, CSU und der SPD zustande gekommen. Sicherlich keine Wunschkoalition, aber ein Weg zu einer stabilen Regierung für unser Land. In meinem Schwerpunktgebiet Gesundheitspolitik wird die zukunftssichere Gestaltung der medizinischen und pflegerischen Versorgung weiter eine große Herausforderung bleiben, der ich mich gern stelle.

Viel Freude beim Lesen!

Ihr Tino Sorge

Für den gesamten Newsletter bitte hier klicken