Newsletter 5 / 2018

Die letzten Wochen vor der parlamentarischen Sommerpause waren von intensiven Diskussionen in der Union geprägt. Das zeigt, dass wir um die besten Lösungen für unser Land ringen.

Innerhalb der Union sind wir uns einig: Wir wollen Migration steuern und ordnen und die Zahl der kommenden Flüchtlinge über das schon erreichte Maß weiter reduzieren. Dabei sollen nicht Schlepper oder Flüchtlinge sich den EU-Staat aussuchen können, in dem ein Asylantrag gestellt wird. Eine nachhaltige Lösung der Migrationsfrage erzielen wir dabei am besten gemeinsam mit unseren europäischen Partnern. Entscheidend ist, dass weniger Flüchtlinge in die EU kommen, wir wollen ihnen stattdessen in den Herkunfts- und Transitstaaten helfen.

Auch in anderen Themenfeldern hat sich viel bewegt, z.B. bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Das und noch mehr finden Sie auf den folgenden Seiten. Viel Freude beim Lesen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne und hoffentlich erholsame Sommertage!

Ihr

Tino Sorge

Hier klicken für den ganzen Newsletter