Schönebeck gewinnt Stadtumbau-Award 2018 für Umgestaltung des Marktplatzes

Zum ersten Mal wurden am 25. September 2018 in Berlin die Stadtumbau-Awards Sachsen-Anhalt verliehen. Neben Aschersleben konnte Schönebeck die Jury aus dem Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr und dem Kompetenzzentrum Stadtumbau überzeugen.

Als Schönebecker Bundestagsabgeordnete war ich bei der Preisverleihung vor Ort dabei und gehörte zu den ersten Gratulanten.

In den letzten Jahren haben Oberbürgermeister Bert Knoblauch und sein Team in der Stadtverwaltung viel Energie und Steuermittel in die Neugestaltung investiert. Das nun prämierte Umsetzungskonzept ist bundesweit innovativ und kommt vor allem den Bürgerinnen und Bürgern und der weiteren Entwicklung der Stadt als touristisches Ziel zugute. Das hat auch die Jury erkannt und das Schönebecker Konzept zu Recht prämiert. Ich freue mich riesig für Oberbürgermeister Bert Knoblauch und sein Team.

Hintergrund:

Insgesamt waren neun Projekte landesweit für die Kategorie „Identität“ nominiert, nur fünf kamen in die engere Auswahl. Im kommenden Jahr wird der Preis unter dem Motto „Wohnen“ verliehen.

Hier geht's zur gesamten Pressemitteilung.