Viele Mosaiksteine für eine bessere Versorgung

Heute (Donnerstag) hat der Bundestag das TSVG verabschiedet. Die Neuregelungen enthalten zahlreiche greifbare Verbesserungen, die den Versicherten in Sachsen-Anhalt zugutekommen werden.

Das Gesetz enthält zahlreiche Impulse für eine bessere Gesundheitsversorgung. Über die Telefonnummer 116 117 wird es in Zukunft beispielsweise rund um die Uhr möglich sein, Arzttermine vermittelt zu bekommen – unbürokratisch, nah am Wohnort und so schnell wie möglich.

Durch zusätzliche offene Sprechstunden bei Augen-, Frauen- und HNO-Ärzten werden Patienten künftig noch besseren Zugang zur ärztlichen Versorgung haben.

Wir schaffen Verbesserungen, die ganz konkret den Versicherten in den neuen Bundesländern zugutekommen. Gerade in ländlichen Gegenden, wo es schon heute zu wenige Ärzte gibt, fördern wir gezielt die Ansiedlung neuer Arztpraxen. Damit verhindern wir Versorgungsengpässe.

Auch in zahlreichen anderen Bereichen verspricht das Gesetz Verbesserungen. In der Digitalisierung setzen wir Maßstäbe für den Start der elektronischen Patientenakte, womit sich der Austausch wichtiger medizinischer Informationen erheblich verbessern wird. Und auch in der Impfstoffversorgung sowie bei der Heil- und Hilfsmittelversorgung zeigt das TSVG: Wir verbessern die Gesundheitsversorgung in Deutschland Schritt für Schritt.