Newsletter April 2016

Newsletter April 2016

nach einem starken Wahlkampf konnte die CDU als stärkste politische Kraft im Land eine Regierungskoalition unter Führung unseres Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff bilden. Mit der „Kenia-Koalition“ betreten wir politisches Neuland. Als Christdemokraten, gilt es in dieser Zusammenarbeit unser Profil klar herauszuarbeiten und die Positionen, für die wir gewählt worden sind, umzusetzen.

Auf Bundesebene wird der zügige Transfer von neuesten Forschungsergebnissen in die praktische Gesundheitsversorgung debattiert. Als Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Gesundheitsforschung und Gesundheitswirtschaft werbe ich für Investitionen und Bürokratieabbau, um Forscherinnen und Forschern ein attraktives und innovatives Arbeiten in Deutschland zu ermöglichen. Besonders bei Krebserkrankungen könnten viele Betroffene dadurch noch besser behandelt werden. Zusätzlich müssen wir die Chancen der Digitalisierung (z.B. eHealth) stärker nutzen. Während einer Delegationsreise nach Taiwan konnte ich dazu interessante und kreative Lösungsansätze des dortigen Gesundheitssystems sammeln und mitnehmen.

Die Integration der Flüchtlinge sowie eine Reduzierung der Flüchtlingszahlen bleiben weiterhin aktuell. Erfolgreiche Projekte, wie an der Hochschule Magdeburg-Stendal, machen Mut, so dass Asylsuchende ein positives Deutschlandbild nach Hause mitnehmen können, wenn sich die Zustände in ihren Heimatländern stabilisiert haben.

Mehr zu diesen Themen und über zahlreiche Begegnungen in Berlin und im Wahlkreis finden Sie auf diesen Seiten. Viel Spaß beim Lesen.

Ihr

Tino Sorge

Für den gesamten Newsletter bitte hier klicken