Büroeröffnung in Schönebeck mit Tino Sorge

Büroeröffnung in Schönebeck mit Tino Sorge
Viele Glückwünsche von den Schönebeckern (von links: Thorsten Pillat, Helmut Huppertz, Markus Baudisch, Bert Knoblauch ,Tino Sorge, MdB, Dr. Gunnar Schellenberger, MdL)[/caption]

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Schönebeck, Tino Sorge (CDU), hat am 24. Juni sein zweites Bürgerbüro im Wahlkreis eröffnet. Neben dem bereits bestehenden Büro in Magdeburg ist das Bürgerbüro in Schönebeck in der Friedrichstraße Nummer 6 eine zusätzliche Ansprechstelle vor Ort für Bürgerinnen und Bürger in Schönebeck und im Umland.

Tino Sorge und Bert Knoblauch[/caption] Tino Sorge und Bernd Nimmich[/caption]

Zur Eröffnung gratulierte der Schönebecker Bürgermeister Bert Knoblauch (CDU) dem Bundestagsabgeordneten und begrüße sein sichtbares Engagement für die Elbestadt. Der Bürgermeister der Nachbargemeinde Bördeland, Bernd Nimmich, freute sich ebenso über den Einsatz des Abgeordneten Tino Sorge besonders auch für die kleineren Orte im Wahlkreis.

"Als hier im Wahlkreis gewählter Bundestagsabgeordneter bin ich in besonderer Weise Repräsentant der Bürgerinnen und Bürger im Berliner Bundestag. Mit meinem zweiten Bürgerbüro jetzt hier in Schönebeck möchte ich dies auch immer gut sichtbar den Menschen zeigen. Das zusätzliche Bürgerbüro soll ein Treffpunkt und eine Anlaufstelle sein, um die Wege zu "Ihrem" Abgeordneten für Bürger kurz zu halten.", sagte Tino Sorge.

Unionspolitiker wie Landtagsabgeordneter Dr. Gunnar Schellenberger, Fraktionsvorsitzender Thorsten Pillat, Ortsbürgermeister Gundhelm Franke, Ortsverbandsvorsitzender Markus Baudisch, lokale Vereine und Unternehmer sowie die amtierende Leiterin des Finanzverwaltungsamtes der Stadt Barby, Frau Claudia Blumtritt, in Vertretung von Bürgermeister Jens Strube, wünschten guten Einstand.

Hier klicken für die Pressemitteilung