Ein neues Dach für St.-Stephani in Calbe

Ein neues Dach für St.-Stephani in Calbe
Die Kirche St.-Stephani in Calbe (Saale) braucht ein neues Dach. Zurzeit regnet es herein und der Deckenputz zeigt deutliche Risse. Die Sanierung wird mit 600 000 Euro veranschlagt. Davon bringt der Kirchenkreis selbst 200 000 Euro als Eigenanteil auf.

Dieses Engagement der Gemeinde werden der Bund und das Land Sachsen-Anhalt durch Mittel der Städtebauförderung ergänzen, um so die erforderliche Summe zur Verfügung zu stellen. Bundestagsabgeordneter Tino Sorge besuchte gemeinsam mit Alexander Berlin, Bürgermeisterkandidat für Calbe, und Alexander Sieche, CDU-Vorsitzender im Ortsverband, die Kirche.

"Ich werde mich in Berlin dafür einsetzen, dass die Mittel zügig freigegeben werden. Dieses schöne Kirchengebäude ist Calbes Wahrzeichen und soll erhalten werden.", sagte Tino Sorge vor Ort.

Der Gemeindekreis hat große Pläne. Nach der Dachsanierung, soll die Orgel im Kirchenschiff orginalgetreu nachgebaut werden. Die bereits jetzt dafür eingegangen Spenden zeigen das die Calbenser ihre Kirche schätzen. Neben Gottesdiensten wird es auch gesellschaftliche Veranstaltung, Kunst und Kultur in der Kirche geben. Calbe kann sich auf die Entstehung eines echten Schmuckstückes freuen.