Schülerinnen und Schüler aus Schönebeck zu Besuch in Berlin

Schülerinnen und Schüler aus Schönebeck zu Besuch in Berlin
Einen gesamten Tag gingen knapp 50 Schüler des Dr.-Carl-Hermann Gymnasiums in Schönebeck auf Entdeckungsreise durch das politische Berlin und besuchten nach einem Informationsvortrag im Plenarsaal des Reichstages “ihren” Abgeordneten Tino Sorge.

In einer angeregten Diskussion stellten die gut vorbereiteten Schüler Fragen aus den verschiedensten Gebieten. So waren neben dem Arbeitsalltag eines Abgeordneten, der Frage, “wie Politik überhaupt funktioniert” auch das Thema Krankenhausprivatisierung von Interesse. Hier stand Sorge, als Mitglied im Gesundheitsausschuss, Rede und Antwort und schilderte den Schülern auch die ersten ereignisreichen Wochen in Berlin.

“Politik einmal hautnah zu erleben und mit Herrn Sorge direkt in Gespräch zu kommen, ist schon toll”, resümierte eine Teilnehmerin.