Sterbehilfe wird im Bundestag diskutiert

Sterbehilfe wird im Bundestag diskutiert

Der Magdeburger CDU-Bundestagsabgeordnete Tino Sorge, Mitglied im Gesundheitsausschuss, spricht sich gegen eine "Schwarz-Weiß-Debatte" aus und macht gegenüber der Volksstimme deutlich, bei der Sterbehilfe kein "Hardliner" zu sein, die es in jeder Fraktion gibt. "Ich gehöre nicht zu denjenigen, die bei diesem Thema mit dem moralischen Zeigefinger argumentieren." Zum Artikel der Volksstimme