Tino Sorge bei MDR Fakt ist...! zum Lokführerstreik

Tino Sorge bei MDR Fakt ist...! zum Lokführerstreik
Der Magdeburger CDU-Politiker Tino Sorge dagegen verteidigte das Gesetz, das die Macht von Spartengewerkschaften in Unternehmen begrenzen soll. In den Beratungen werde auch darüber gesprochen, das solche Streik-Auswüchse wie im Moment möglichst verhindert würden. Dabei gehe es auch um die Frage: "Wollen wir auch innerhalb der Gewerkschaft, dass eine relativ kleine Gruppe im Zweifel auch auf dem Rücken anderer ihrer Interessen durchsetzen kann?" Zum Beitrag des MDR