Tino Sorge zum Adventskaffee im „Heideweg“

Tino Sorge zum Adventskaffee im „Heideweg“

Bei einem Adventskaffeetrinken im Pflegeheim „Heidweg“ sprach der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Tino Sorge mit Bewohnern und Pflegepersonal über seine Arbeit im Deutschen Bundestag und hörte „wo der Schuh drückt“.

„Der Arbeitstag in Berlin startet oft schon sieben Uhr morgens mit den ersten Gesprächen und geht bis in die späten Abendstunden. Ausschusssitzungen, Gesprächskreise, die Debatten im Plenum und zahlreiche Anhörungen, Vorträge und Reden füllen die Tage mehr als aus. Besonders freue ich mich über die mehr als 2000 Gäste im Jahr, die mich persönlich im Bundestag besuchen und mir über die Schulter schauen. “, sagte Sorge.

Auch die Frage nach der Zukunft der medizinischen Versorgung wurde diskutiert. Als Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages kümmere ich mich etwa um Pflege, Ärzteversorgung und Apotheken. Darum besuche ich auch immer wieder Einrichtungen in meinem Wahlkreis, um vor Ort Eindrücke zu bekommen.“

Die Pflegerinnen und Pfleger vom „Heideweg“ wünschten sich dann auch gleich insgesamt weniger Bürokratie und zusätzliche Kollegen, um noch mehr Zeit für die Bewohner zu haben. Tino Sorge will sich im Bundestag weiter für Bürokratieerleichterungen sowie sinnvolle Dokumentationsregelungen einsetzen. So soll nicht mehr jeder Handgriff im Pflegealltag einzeln abgehakt werden müssen. Ebenso ist vorgesehen, den Pflegeberuf attraktiver und die Ausbildung praxisnäher zu gestalten, um mehr Menschen dafür zu begeistern.

„Andere Menschen zu pflegen ist körperlich und emotional eine große Herausforderung. Professionelle Pflege braucht motivierte und qualifizierte Menschen, die sich mit Herzblut um die Pflegebedürftigen kümmern. Ich bin beeindruckt, wie hier im Heideweg einige Mitarbeiter seit mehr als 20 Jahren diesen Beruf mit Freude ausüben. Gerade an den Festtagen, wo andere bei ihren Familien feiern, leisten diese Frauen und Männer einen unverzichtbaren Dienst. Dafür vielen Dank.“, so Sorge abschließend.