Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ jetzt bewerben!

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ jetzt bewerben!

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt der Bundeszentrale für politische Bildung schreibt auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus, darauf hat der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Tino Sorge (CDU) hingewiesen. Mit dem bis zu 5000 € dotierte Preis unterstützt die Bundesregierung zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung. Der Bundestagsabgeordnete sieht gerade in der großen Hilfsbereitschaft der Menschen gegenüber Flüchtlingen den Wert zivilgesellschaftlichen Engagements. „Ohne die Tatkraft vieler Bürgerinnen und Bürger, die auf vielfältige Weise praktisch helfen, wären die Herausforderungen des Flüchtlingszustroms nie zu bewältigen. Durch Spenden, Veranstaltungen und viel Zeit zur persönlichen Betreuung setzen sich Ehrenamtliche für Toleranz und Integration ein.“, sagte Tino Sorge und wirbt für die Teilnahme am Wettbewerb.

In diesem Jahr werden vor allem bereits durchgeführte Projekte gesucht, die sich für praktische Demokratie-, Toleranz- und Integrationsförderung einsetzen oder gegen Extremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit wirken. Die Aktivitäten sollen hauptsächlich von Ehrenamtlichen getragen werden und sich in der Praxis bewährt haben. Alle Informationen und Teilnahmebedingungen sind im Internet unter http://www.buendnis-toleranz.de/aktiv/aktiv-wettbewerb/ einsehbar. Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular bis spätestens 27. September. Tino Sorge wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und bedankt sich herzlich für das vielfältige bürgerschaftliche Engagement.

Hier klicken für die Pressemitteilung